Sonntag 05.04.2020

– Manchester International Festival / THE FACTORY

John McGrath
----

In englischer Sprache mit deutscher Übersetzung | in English language with German translation

Das Manchester International Festival (MIF) steht wie kein Zweites für eine weite künstlerische Bandbreite von Theater über bildende Kunst, Musik u.v.m., die an verschiedensten Orten Manchesters zu sehen ist, darunter Galerien, Theater, Konzertsäle bis zu Kirchen und Parkhäusern. THE FACTORY, ein vom Architekturbüro Office for Metropolitan Architecture (OMA) – gegründet von Rem Kohlhaas – entworfener einzigartiger Neubau, soll diese Flexibilität institutionalisieren: ein transdisziplinärer, wandlungsfähiger Ort der Künste, der Tanz, Theater, Musik, Oper, bildende Künste, Popkultur und digitale Künste beheimatet – und ein Labor für neue Ideen sein will: „The Factory is where the art of the future will be made“. Der Künstlerische Leiter John McGrath stellt Bau und künstlerische Vision vor.

Manchester International Festival (MIF) stands like no other for a broad artistic range encompassing theatre, music, visual arts and more, being presented in various different venues in Manchester such as galleries, theatres, concert halls, churches or car parks. THE FACTORY – a new building designed by architects of the Office for Metropolitan Architecture (OMA), founded by Rem Kohlhaas – aims to institutionalize this flexibility: a transdisciplinary, flexible place for the arts, a home for dance, theatre, music, opera, visual arts, pop culture and digital arts – a laboratory for new ideas: “The Factory is where the art of the future will be made”. Artistic director John McGrath will present the building and the artistic vision behind it.


John E. McGrath ist Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Manchester International Festival. Sein erstes Festival im Jahr 2017 versammelte Weltpremieren von führenden internationalen Künstlern, eine neue digitale Ausrichtung des MIF, eine Reihe von partizipatorischen Projekten im öffentlichen Raum und My Festival, ein ganzjähriges Programm, das engere Verbindungen zu den Communities in Manchester schafft. Im Jahr 2019 gewann John Künstler wie Yoko Ono, Philip Glass, Laurie Anderson, Idris Elba und Tania Bruguera für die bisher größte Ausgabe von MIF.
John war zuvor Künstlerischer Leiter des National Theatre Wales, wo er Reputation für groß angelegte, ortsspezifische Arbeiten, digitale Innovation und außerordentliches Community-Engagement erworben hat. Als Chief Executive von MIF wird John auch für The Factory verantwortlich sein, ein kulturelles Vorzeigeprojekt, das derzeit im Herzen von Manchester gebaut und das das ganze Jahr über ein Programm mit neuen Werken der größten Künstler der Welt bieten wird – einen Raum zum Machen, Erforschen und Experimentieren.

John E. McGrath is Artistic Director and Chief Executive of Manchester International Festival. His first Festival in 2017 featured world premieres from leading international artists; a new digital direction for MIF; a series of participatory commissions in public spaces, and My Festival a year-round programme forging closer connections with Manchester communities. In 2019 John commissioned artists including Yoko Ono, Philip Glass, Laurie Anderson, Idris Elba and Tania Bruguera to make work for the largest ever edition of MIF.
John was previously Artistic Director of National Theatre Wales, where he achieved a reputation for large-scale site-specific work, digital innovation and extraordinary community involvement. As Chief Executive of MIF John will also be responsible for
The Factory, a flagship cultural space currently being built in the heart of Manchester, which will have a year-round programme of new work from the world’s greatest artists, offering a space to make, explore and experiment.

in/between